Ä1 zum W7

Status:
Zurückgezogen

ergänze nach Zeile 6: Nichtsdestotrotz ist eine differenzierte Betrachtung von Stein- und Schottergärten nötig, da als Gegenbeispiel auch Rollrasenflächen nicht besonders nachhaltig sind, da bringt ein Steingarten mit Moosanteilen teilweise mehr im Hinblick auf die ökologische Vielfalt.

Insbesondere das Thema „Vorgartensatzungen“ ist ein Kommunales. Die NRW Jusos mögen auf der Landeskonferenz daher beschließen, dass die Unterbezirke und Kreisverbände angehalten sind, mit ihren Kommunen diesbezüglich in Verbindung zu treten und die Auseinandersetzung mit diesen Themen dort zum Beispiel durch Antragsstellung anzuregen. So kann eine flächendeckende Auseinandersetzung der Kommunen mit diesem wichtigen Thema gewährleistet werden.

 

Begründung:

Siehe Antragstext.