M6 CO2 Produktionssiegel für PKWs

Status:
(noch) nicht behandelt

Die Jusos Landeskonferenz möge beschließen dass:

Für PKWs ein neues CO2 Siegel eingeführt wird um darzustellen, wieviel CO2 bei der Produktion ausgestoßen worden ist.

Begründung:

Heute schon gibt es ein CO2 Siegel, dass Verbraucher*innen zeigen soll, wieviel Gramm CO2 das Auto pro gefahrenen Kilometer ausstoßen soll.

Wir finden allerdings, dass das nicht reicht.

Ein Auto produziert über seine Fahrt hinaus CO2. Und zwar bei der Produktion.

Es gibt heute schon Regularien, wie viel CO2 ein Auto pro Kilometer max. ausstoßen darf.

Dazu werden den Herstellern ein Flotten CO2 Ausstoß pro gefahrenen KM vorgelegt. Wird dieser Überschritten, so muss der Hersteller eine Strafe zahlen.

Um es die/der Verbraucher*in einfacher zu machen sich einen Überblick zu verschaffen, muss ein CO2 Produktionssiegel eingerichtet werden.

So sollen der/dem Konsument*in dargelegt werden wieviel CO2 ihr Auto bei der Produktion ausgestoßen hat. Von der Karosserie bis zur Elektrobatterie.

Um einen besseren Vergleich zu haben wird zu diesem CO2 Siegel noch ein Vergleich der CO2 Bilanz in fünf Jahren angezeigt

Änderungsanträge
Status Kürzel Zeile AntragstellerInnen Text PDF
(noch) nicht behandelt Ä1 zum M6 3 KV Olpe Füge nach Zeile 3: "stoßen worden ist." Hinzu: Um den Vergleich des CO2 Fußabdruckes besser zu vergleichen soll ein fünf Jahres Vergleich zu einem Vergleichbaren Vebrennermodel hinzugefügt werden